Volkshochschule

Volkshochschule Witten stärkt das seelische Wohlbefinden

Martina Schulte-Zweckel, Michaela Heinl, Dr. Selma Erdogdu-Volmerich und VHS-Direktorin Bettina Sommerbauer (v.l.) haben das neue Volkshochschulprogramm vorgestellt.

Martina Schulte-Zweckel, Michaela Heinl, Dr. Selma Erdogdu-Volmerich und VHS-Direktorin Bettina Sommerbauer (v.l.) haben das neue Volkshochschulprogramm vorgestellt.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Witten.  Die VHS Witten bietet im kommenden Semester neue Gesundheitsangebote an. Aber auch vieles Altbewährte ist wieder im Programmheft enthalten.

Ein Foto vom Liebling im Internet zu posten, ist für viele Haustierbesitzer normal. Wie wäre es da zur Abwechslung mit einem selbst gezeichneten Bild des Tiers? Bei der Volkshochschule Witten-Wetter-Herdecke kann man das im September und Oktober lernen. Die VHS hat ihr Programmheft für das zweite Semester 2019 am Dienstag veröffentlicht.

Eine wichtige Neuerung im kommenden Semester gibt es im Bereich Gesundheit. „Psychische Krankheiten betreffen sehr viele Menschen in der westlichen Welt. Laut Weltgesundheitsorganisation sogar jeden Vierten. Deswegen bieten wir jetzt Veranstaltungen an, die das seelische Wohlbefinden stärken“, sagt Martina Schulte-Zweckel vom Fachbereich Gesundheit und Wellness. In den neuen Veranstaltungen lernen die Teilnehmer, ihren eigenen Bedürfnissen zu folgen und diese in Einklang mit ihrer Umwelt zu bringen. Außerdem neu im Bereich Gesundheit ist das Waldbaden. Dabei nehmen die Teilnehmer den Wald intensiv wahr. Dieser Trend aus Japan soll sich laut Wissenschaftlern positiv auf das Nerven- und Immunsystem auswirken.

Vorsorge im Alter, Immobilienfinanzierung und Büchertauschbörse

Im Bereich Alltag und Recht geht es im neuen Semester um verschiedene Bereiche der Vorsorge. Dazu werden Veranstaltungen rund um Vorsorge im Alter, aber auch zum Thema Immobilienfinanzierung und Inkasso angeboten. „In diesem Bereich lebt unser Angebot ganz stark davon, dass wir mit Partnern zusammenarbeiten, dieses Mal zum Beispiel mit der Verbraucherzentrale NRW“, erklärt Dr. Selma Erdogdu-Volmerich, Leiterin des Fachbereichs Gesellschaft.

In der beruflichen Bildung wiederum arbeitet die Volkshochschule mit der Wirtschaftsförderung Witten zusammen. Gemeinsam bieten sie mehrere Vorträge zur Existenzgründung und einen Workshop zu Führungskompetenzen an.

Erstmals wird es im kommenden Semester außerdem die Möglichkeit geben, Bücher für die Sprachkurse zu tauschen. Die VHS lädt dazu am Samstag, 7. Dezember, zum Büchertausch ein. So sollen die Teilnehmer der Sprachkurse die Möglichkeit bekommen, ihre alten Bücher weiterzugeben und kostenlos an Bücher für neue Sprachkurse zu kommen.

Kreatives Schreiben oder künstlerisches Schweißen

Weitere neue Angebote im kommenden Semester sind zum Beispiel ein Kurs zum kreativen Schreiben, neue Kochkurse zu Kochtrends und exotischer Küche oder ein Kurs zum künstlerischen Schweißen.

Das gesamte Programm umfasst 367 Kurse und Veranstaltungen, darunter auch viele beliebte Kurse, zum Beispiel aus dem Bereich Sprachen. Es steht ab sofort in gedruckter Form und im Internet unter www.vhs-wwh.de zur Verfügung. Anmeldungen sind online oder im Seminarzentrum an der Holzkampstraße 7 sowie am VHS Kiosk am Rathaus möglich.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben