Weihnachten

Weihnachtsmarkt in Witten 2019: Alle Infos für den Besuch

Beim Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz in Witten geht es gemütlich und familiär zu – Unterhaltungshighlights dürfen natürlich trotzdem nicht fehlen.

Beim Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz in Witten geht es gemütlich und familiär zu – Unterhaltungshighlights dürfen natürlich trotzdem nicht fehlen.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Witten.  Eislaufbahn und Feuershow: Der Wittener Weihnachtsmarkt lockt seine Besucher mit einigen Höhepunkten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen

Zu einem klassischen Bummel entlang der festlich geschmückten Hütten lädt der Wittener Weihnachtsmarkt ein. Wer unterhaltsame Stunden für Freunde und Familien bei wärmenden Getränken und Lebkuchen oder eine stimmungsvolle Eislaufatmosphäre sucht, ist in der Wittener Innenstadt an der richtigen Adresse.

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt in Witten?

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Donnerstag, 21. November, und endet am Samstag, 23. Dezember. Am Totensonntag (24. November) bleibt der Markt in Witten geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Montag bis Mittwoch ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 20 Uhr geöffnet, donnerstags bis samstags haben die Getränkebuden bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags sogar bis 22 Uhr. Am Sonntag öffnen die Weihnachtshütten von 14 bis 20 Uhr. Am 22. Dezember ist in Witten verkaufsoffener Sonntag, dann ist der Weihnachtsmarkt von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Wie kommt man mit dem Auto hin?

Über die Autobahn 448 erreicht man die Wittener Innenstadt am schnellsten über die Ausfahrt Witten-Zentrum und die Bundesstraße 226. Wer über die A43 anreist, fährt am besten in Witten-Heven ab und fährt über die Universitätsstraße Richtung Innenstadt.

Der Weihnachtsmarkt ist mitten in der Wittener Innenstadt. In den umliegenden Straßen gibt es eine Vielzahl an Parkmöglichkeiten, ob im Freien oder überdacht.

Wie kommt man mit Bus und Bahn hin?

Wer mit dem Zug nach Witten reist, kann direkt am Hauptbahnhof aussteigen und ist in wenigen Gehminuten auf dem Weihnachtsmarkt. Mit der Straßenbahn ist die Haltestelle „Witten Rathaus“ die richtige Adresse.

Gibt es besondere Stände und Attraktionen?

Vor dem Wittener Rathaus lädt eine Eisbahn ein, im weihnachtlichen Ambiente auf dem Eis die Runden zu drehen. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Konzerten auf dem Berliner Platz und auf der Bühne des Stadtmarketings. Für ein besonders aufregendes Erlebnis sorgt eine Feuershow.

Am Stall von Bethlehem können Kinder spannenden Geschichten lauschen und sich vom Kindertheater und Puppenspiel verzaubern lassen. Außerdem gibt es einen großen Märchenwald.

Neben der Livemusik, die mit Weihnachtshits der Menge mal einheizt und mal zur Besinnlichkeit animiert, laden Glühweinstände und Aprés-Ski-Buden zum Feiern ein.

Hier geht es zur Website des Wittener Weihnachtsmarktes (externer Link).

So lief die Eröffnung des Wittener Weihnachtsmarktes im vergangenen Jahr:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben