Verkehr

Witten: Bebbelsdorf wegen Bombenverdachts bald gesperrt

Im Wittener Bebbelsdorf besteht ein Bombenverdacht.

Im Wittener Bebbelsdorf besteht ein Bombenverdacht.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Witten.  Bombenverdacht im Wittener Bebbelsdorf: Weil nun Probebohrungen gemacht werden müssen, wird die Straße ab Dienstag gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Tiefbauamt teilt mit, dass die Straße Bebbelsdorf ab Dienstag (10.12.) im Bereich der Häuser 77 bis 83 etwa eine Woche lang gesperrt wird, weil dort eine Bombe liegen könnte.

Die AHE möchte am Rande eines Feldes Container aufstellen, deshalb wurden routinemäßig Luftbilder ausgewertet, was zu dem Verdacht geführt hat. Ob tatsächlich etwas Gefährliches unter der Erde liegt, müssen Probebohrungen zeigen. Umleitungen werden ausgeschildert. Davon ist auch die Buslinie 371 betroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben