Oldtimer-Rallye

Witten: Rotary-Club Hohenstein sagt seine Oldtimer-Rallye ab

Alexander Göttig und Fabian Spierring gingen bei der Oldtimer-Rallye des Rotary-Clubs Witten-Hohenstein vor zwei Jahren an den Start.

Alexander Göttig und Fabian Spierring gingen bei der Oldtimer-Rallye des Rotary-Clubs Witten-Hohenstein vor zwei Jahren an den Start.

Foto: Barbara Zabka / Funke Foto Services

Witten  Corona bremst auch die Oldtimer-Fans aus:. Der Rotary-Club Witten-Hohenstein sagt jetzt seine geplante Rallye für Juni ab.

Der Rotary-Club Witten-Hohenstein hat lange überlegt und sagt jetzt aufgrund der Corona-Lage seine für den 7. Juni geplante Oldtimer-Rallye ab. Das Rallye-Team des Vereins hat die beliebte Veranstaltung, bei der in den Vorjahren Teilnehmer aus ganz NRW an den Start gingen, auf Mai 2021 verschoben. Eine für alle Teilnehmer sichere Rallye, zu der intensive persönliche Begegnungen gehörten, sei in der aktuellen Situation nicht durchführbar, so Friedrich-P. Schöler vom Rallye-Team. Mit der Veranstaltung sollten sowohl die Neven-Subotic-Stiftung wie auch die Nordoff/Robbins-Stiftung finanziell unterstützt werden. Bereits eingezahlte Startgelder könnten selbstverständlich erstattet werden, so der Rotary-Club.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben