Wuppertal. In Wuppertal kam es zu einem Unfall zwischen einem Taxi und einem Bollerwagen. Dabei wurden mehrere Kinder verletzt.

In Heckinghausen kam es am Dienstag gegen 9.30 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Taxi und einem mit Kindern besetzten Bollerwagen.

"Ein 48-Jähriger bog mit seinem Taxi von der Heckinghauser Straße in die Ackerstraße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Bollerwagen einer 37-Jährigen, die eine Gruppe von fünf Kindern im Alter von ein bis zwei Jahren hinter sich her zog", berichtet die Polizei Wuppertal.

Die Kinder mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die erwachsene Begleiterin blieb laut Polizei unverletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, sei Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrskommissariats.