Übersicht 2019

Essen, Crange und Co: Die Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

Einer der größten Weihnachtsbäume steht seit Jahren auf dem Hansaplatz in Dortmund. Aber auch andernorts gibt es im Ruhrgebiet große Weihnachtsbäume – und vieles mehr.

Einer der größten Weihnachtsbäume steht seit Jahren auf dem Hansaplatz in Dortmund. Aber auch andernorts gibt es im Ruhrgebiet große Weihnachtsbäume – und vieles mehr.

Foto: Ralf Rottmann / FUNKE Foto Services

An Rhein und Ruhr.  Die Glühwein-Saison hat begonnen: Egal ob Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen oder Crange – hier finden Sie die Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet.

Duftender Glühwein und Punsch, süße Mandeln oder ein Treffen mit dem Weihnachtsmann – der Besuch eines Weihnachtsmarktes steht bei den meisten in der Vorweihnachtszeit neben dem obligatorischen Geschenke-Kauf auf der To-do-Liste.

Deshalb haben wir eine Übersicht der größten Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet 2019 zusammengestellt und auch Geheimtipps mit einer besonderen Atmosphäre dürfen natürlich nicht fehlen. Alle Infos, damit der Weihnachtsmarktbesuch reibungslos abläuft, gibt es hier im Überblick:

Weihnachtsmarkt in Bochum

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt?

Der Weihnachtsmarkt in der Bochumer Innenstadt startet offiziell am Donnerstag, , und geht bis Montag, 23. Dezember. Am Totensonntag, 24. November, bleibt der Markt geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Der Weihnachtsmarkt öffnet täglich von 11 bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Bottrop

Wann startet und endet der Bottroper Weihnachtszauber?

Der „Bottroper Weihnachtszauber“ startet am Donnerstag, 14. November. Schluss ist am Sonntag, 22. Dezember. Dann enden auch offiziell die Feierlichkeiten zum 100. Stadtgeburtstag. Auch am Totensonntag öffnen die Buden, von 18 Uhr bis 22 Uhr.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Die Buden auf dem Rathausplatz öffnen immer von Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 22 Uhr. Auf dem Altmarkt können Besucher von Montag bis Samstag von 11 Uhr bis 22 Uhr, sowie am Sonntag von 15 bis 20 Uhr bummeln. Der Adventsmarkt auf der Kirchhellener Straße findet am Wochenende vom 6. bis 8. Dezember statt.

Weihnachtsmarkt in der Dortmunder Innenstadt

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt?

Der Weihnachtsmarkt startet am Donnerstag, 21. November. Der letzte Tag ist am Montag, 30. Dezember. Am Totensonntag, 24. November sowie am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt der Markt geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Der Markt öffnet montags bis donnerstags von 10 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 12 bis 21 Uhr. Am Dienstag, 24. Dezember, öffnet der Markt von 10 bis 14 Uhr, allerdings nicht alle Stände. Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat der Markt von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 1. Dezember, ist zusätzlich verkaufsoffener Sonntag.

Außerdem findet im Fredenbaumpark ab dem 21. November der Phantastische Lichter Weihnachtsmarkt statt.

Weihnachtsmarkt in Duisburg

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt in der Duisburger Innenstadt?

Der Weihnachtsmarkt in der Duisburger Innenstadt öffnet erstmals am Donnerstag, 14. November und geht bis Montag, 30. Dezember. Am Totensonntag, Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt der Markt geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Der Weihnachtsmarkt öffnet sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr und freitags und sonntags von 11 bis 22 Uhr. Am Sonntag, 17. November (Volkstrauertag), öffnet der Markt von 14 bis 21 Uhr, am zweiten Weihnachtsfeiertag von 11 bis 21 Uhr und am 30. Dezember von 11 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt in der Essen (Innenstadt und Steele)

Wann starten und enden die Weihnachtsmärkte?

Der Weihnachtsmarkt in der Essener Innenstadt startet am Freitag, 15. November und geht bis Montag, 23. Dezember. Am Totensonntag (24. November) bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Der Markt in Essen-Steele ist dreigeteilt. Vom 2. bis zum 7. November gibt’s den Lichtermarkt, vom 8. November bis zum 23. Dezember den Weihnachtsmarkt und vom 27. Dezember bis zum 5. den Neujahrsmarkt.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Die Stände in der City öffnen sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr und freitags und samstags von 11 bis 22 Uhr. Am Volkstrauertag (17. November) öffnet der Markt von 14 bis 21 Uhr.

Der Markt in Steele öffnet täglich von 11 bis 20 Uhr. Vom 24. bis 26. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar bleibt der Markt geschlossen.

Lesen Sie dazu:

Weihnachtsmarkt in Gelsenkirchen

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt in Gelsenkirchen?

Der Weihnachtsmarkt öffnet erstmals am Freitag, 22. November, und geht bis Montag, 23. Dezember. Am Totensonntag (24. November) bleibt der Markt geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Der Weihnachtsmarkt öffnet montags bis samstag von 11 bis 22 Uhr, sonntags von 12 bis 19 Uhr.

Lesen Sie hier mehr Infos zum Weihnachtsmarkt in Gelsenkirchen.

Weihnachtsmarkt in Hattingen

Wann startet und endet der Hattinger Weihnachtsmarkt?

Der 45. Nostalgische Weihnachtsmarkt startet am Montag, 25. November und endet am Sonntag, 22. Dezember.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Für den Nostalgischen Weihnachtsmarkt gibt es zwei Schauplätze. In der Innenstadt öffnen die Buden sonntags bis donnerstags zwischen 12 und 20 Uhr und samstags und freitags von 12 bis 21 Uhr. Der Markt am Kirchplatz öffnet täglich zwischen 12 und 21 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Herne (Cranger Weihnachtszauber)

Wann beginnt der Cranger Weihnachtszauber?

Der Cranger Weihnachtszauber startet am Donnerstag, 21. November, und endet am Montag, 30. Dezember. Am 24. und 25. Dezember ist Ruhetag.

Wie sind die täglichen Öffnungszeiten?

Montag bis Freitag ist der Cranger Weihnachtszauber von 14 bis 22 Uhr geöffnet, am Wochenende geht es schon zwei Stunden früher, also um 12 Uhr, los. Am Totensonntag, 24. November, ist der Weihnachtszauber von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt in Herne (City)

Wann startet und endet der Herner Weihnachtsmarkt?

Der Weihnachtsmarkt auf dem Robert-Brauner-Platz und dem Boulevard Bahnhofstraße beginnt am Donnerstag, 14. November, und endet am Montag, 23. Dezember.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Montag bis Samstag hat der Herner Weihnachtsmarkt von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet, Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Am Totensonntag, 24. November, hat der Markt nur am Abend, von 18 bis 20 Uhr, geöffnet.

Weihnachtsmarkt in Mülheim (Altstadt-Adventsmarkt und Broicher Schloss)

Wann starten und enden die Weihnachtsmärkte?

Der zwanzigste Adventsmarkt in Mülheim beginnt am Freitag, 29. November und endet am dritten Adventssonntag, 15. Dezember.

An den ersten drei Adventswochenenden (29. November bis 1. Dezember, 6. Bis 8. Dezember und 13. Bis 15. Dezember) findet der Weihnachtsmarkt auf Schloss Broich jeweils von Freitag bis Sonntag statt.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Montags ist der Adventsmarkt in der Mühlheimer Altstadt geschlossen, dienstags bis freitags beginnt er um 16 Uhr, samstags und sonntags immer um 14 Uhr. Der Markt endet jeden Tag um 20 Uhr.

Mittelalterliches Weihnachtsfeeling auf dem Broicher Schloss gibt es freitags von 17 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Oberhausen (Centro und City)

Wann startet und enden die Weihnachtsmärkte?

Der Weihnachtsmarkt am Centro startet bereits Freitag, 15. November, und endet am Montag, 23. Dezember.

Der Weihnachtsmarkt in der Oberhausener City beginnt am Samstag, 16. November, und geht bis zum 22. Dezember.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Montags bis freitags laden die insgesamt drei Weihnachtsmärkte am Centro von 11 bis 22 Uhr zum Besuch ein, samstags geht es bereits eine Stunde eher los, nämlich schon um 10 Uhr. Sonntags können Besucher von 11 bis 21 Uhr über die Märkte flanieren.

Der Weihnachtswald ist täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Freitags und Samstag endet das gastronomische und Unterhaltungsangebot erst um 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Witten

Wann startet und endet der Weihnachtsmarkt in Witten?

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Donnerstag, 21. November, und endet am Samstag, 23. Dezember. Am Totensonntag (24. November) bleibt der Markt in Witten geschlossen.

Wie lauten die täglichen Öffnungszeiten?

Montag bis Mittwoch ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 20 Uhr geöffnet, donnerstags bis samstags haben die Getränkebuden bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags sogar bis 22 Uhr. Am Sonntag öffnen die Weihnachtshütten von 14 bis 20 Uhr. Am 22. Dezember ist in Witten verkaufsoffener Sonntag, dann ist der Weihnachtsmarkt von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Hier finden Sie alle weiteren Artikel zum Wittener Weihnachtsmarkt.

Noch nicht genug?

Leserkommentare (10) Kommentar schreiben