Rückruf

Kaufland ruft Bockwürste zurück – weil Käse drin sein könnte

Eine Charge der „K-Classic Delikatess Bockwurst“ von Kaufland wird zurückgerufen.

Eine Charge der „K-Classic Delikatess Bockwurst“ von Kaufland wird zurückgerufen.

Foto: Kaufland

Neckarsulm  In eine gute Bockwurst, gehören Fleisch und auch Gewürze. Doch in einige Würste von Kaufland ist noch eine andere Zutat gelangt: Käse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Handelskette Kaufland ruft eine Charge seines Produktes „K-Classic Delikatess Bockwurst“ zurück. Der Grund für den Rückruf klingt skurril: In einigen Würsten könnte neben Fleisch auch Käse enthalten sein.

Es handelt sich konkret um „K-Classic Delikatess Bockwurst“, geräuchert, 1000 Gramm, 10 Stück, mit Mindesthaltbarkeitsdatum 20.03.2018 und der Charge 0036273340. Auf den Packungen der betroffenen Charge ist im Käse enthaltenes Milcheiweiß nicht als Allergen ausgewiesen. Wegen möglicher allergischer Reaktionen werde Kunden mit Milcheiweiß-Allergie vom Verzehr abgeraten.

Kunden bekommen Geld natürlich zurück

Die betroffene Ware sei aus dem Verkauf genommen worden. In jedem Kaufland können die zurückgerufenen Packungen zurückgegeben werden. Das Geld wird erstattet.

Kunden, die keine Allergie gegen Milcheiweiße haben, können die Würste wohl ohne Probleme konsumieren. (dpa/ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben