SIHK-Digitalwoche

Tipps und Wissenswertes zum Einstieg in die Zukunft

Der Wuppertaler Unternehmer und IHK-Vizepräsident Jörg Heynkes tritt am 24. Juni 2019 als Keynotespeaker bei der SIHK-Digitalwoche auf.

Der Wuppertaler Unternehmer und IHK-Vizepräsident Jörg Heynkes tritt am 24. Juni 2019 als Keynotespeaker bei der SIHK-Digitalwoche auf.

Foto: SIHK / SIHK Hagen

Hagen.  Die SIHK veranstaltet vom 24. bis 28. Juni 2019 eine Digitalwoche mit Tipps und Workshops rund um das Thema.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Hagen taucht eine Woche in die weite Welt des Digitalen ein und lädt Interessierte vom 24. bis 28. Juni zur SIHK-Digitalwoche ein. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sollen den Besuchern in Vorträgen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen konkrete Zugänge zum Thema vermitteln.

Zum Auftakt läutet der „Zukunftsmacher“ Jörg Heynkes aus Wuppertal die Digitalwoche2019 ein. „Heynkes ist ein Mutmacher“, sagen die Organisatoren der SIHK, Michael Dolny und Stephanie Erben. Zudem wird als SocialMedia-Experte und Facebook-Strategiemanager Jan-Philipp Peters auftreten.

SocialMedia ist kein Hexenwerk

Angesprochen werden sollen Unternehmen aus allen Branchen und aller Größenordnungen – vom Handel bis zu Industrieunternehmen. „Digitalisierung betrifft jedes Unternehmen und jede Größe von Unternehmen“, ermuntert Dolny zur Teilnahme an einzelnen Angeboten oder auch während der ganzen Woche. In zahlreichen Workshops und Vortragsveranstaltungen reicht die Themenpalette von IT-Sicherheit über den Einsatz Künstlicher Intelligenz bis hin zu Übungen, wie Vermarktung über neue Kanäle wie Facebook, Youtube oder Instagram funktioniert. „Unsere Referentin zeigt wunderbar, wie einfach das Erstellen von Inhalten für SocialMedia sein kann“, ermutigt Organisatorin Erben.

Die Veranstaltungsreihe in der kommenden Woche ist kostenfrei und auch für Nicht-SIHK-Mitglieder offen. Das komplette Programm der Digitalwoche findet sich unter www.sihk.de/diwo. Um Anmeldung wird seitens der SIHK aus organisatorischen Gründen gebeten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben